Standorte:

Sauerbruchstr. 2
81377 München
Tel. +49 (0) 89 - 7409511

Königswieser Str. 5
81475 München
Tel. +49 (0) 89 - 758408
Mittwochs geschlossen

Züricher Str. 37
81476 München
Tel. +49 (0) 89 - 7593903

Winterthurer Str. 3
81476 München
Tel. +49 (0) 89 - 753255


Schöngeisinger Str. 2
82256 Fürstenfeldbruck
Tel. +49 (0) 8141 - 18149

Öffnungszeiten

Mo–Fr 9.00h - 18.30h
Sa 9.00h - 13.00h

          wir begeistern Sie


Refraktion, Brillenglasbestimmung, Sehtest

Egal wie Sie es nennen: Sie werden bei uns eine sehr ausführliche und genaue Messung erhalten. Wir nehmen uns sehr viel Zeit für Sie und Ihre Augen. Bitte planen Sie hierfür mindestens 30 Minuten ein.

Zunächst werden Ihre Augen mit dem hochmodernen Rodenstock DNEye® Scanner vermessen. Die Messung erfolgt vollautomatisch und hochpräzise an über 7.000 Messpunkten. Anders als herkömmliche Messgeräte erfasst der DNEye® Scanner nicht nur die gängigen Werte für Kurz- bzw. Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung, sondern weit mehr – zum Beispiel Ihre Pupillenreaktion bei Tag und bei Nacht sowie die damit einhergehenden Veränderungen des Sehens. So werden auch individuelle Abbildungsfehler bemerkt, die beispielsweise für reduziertes Kontrastsehen und schlechte Sicht in der Dämmerung verantwortlich sind.

Im Anschluss überprüfen wir das Zusammenspiel Ihrer Augenmuskeln und testen, ob Fixationsprobleme vorliegen. Fixationsprobleme können die Ursache für Kopfschmerzen oder Konzentrationsschwierigkeiten sein. Die eigentliche Brillenglasbestimmung wird nach modernsten Erkenntnissen durchgeführt. Neben einer sehr genauen Messung Ihrer Augenglaswerte  (im Gegensatz zu vielen Augenoptikern und Augenärzten messen wir 0,12dpt. genau), stellen wir Astigmatismus-Unterschiede bei Fixation eines Nahpunkts ebenso fest.

Sehr wichtig ist auch die frühe Erkennung ob Netzhautveränderungen vorhanden sind. Dies geschieht mit Hilfe unserer neuesten Anschaffung: Dem Fundus Scanner. Sollten hier Auffälligkeiten erkennbar sein, können  Augenärzte über einen telemedizinischen Dienst unsere Bilder auswerten und beurteilen. Dieses Ergebnis wird von niedergelassenen Augenärzten anerkannt. Auch dieses Angebot gehört zu unserer umfassenden Augen-Untersuchung.

Zusammen mit Ihrer neu ausgesuchten Brillenfassung werden Ihre Augen im Anschluss mit der modernsten 3D-Technologie vermessen. Für die Fertigung maßgeschneiderter Brillengläser spielt der Sitz der Brille im Gesicht eine entscheidende Rolle. Mit dem Rodenstock ImpressionIST®, einem 3D-Videozentriersystem, werden die dafür wichtigen Messdaten gesammelt.

Sie blicken dazu einfach nur in den am ImpressionIST® angebrachten Spiegel. Dabei werden Sie von zwei Kameras aus zwei Perspektiven erfasst. Mithilfe dieser Aufnahmen werden Parameter Ihres Gesichts im Zusammenspiel mit der gewählten Fassung ebenso exakt vermessen wie der Abstand der Pupillen zueinander und deren Durchmesser.
Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von der besten Sehstärkenbestimmung begeistern.

DNEye® Scanner

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum perfekten Brillenglas ist der Rodenstock DNEye® Scanner. Denn auf der Basis der durch den DNEye® Scanner ermittelten aberrometischen Messdaten und der subjektiven Refraktion wird ein maßgeschneidertes Brillenglas für den Brillenträger berechnet. Das heißt für Sie: Sie erhalten das beste Rodenstock Brillenglas aller Zeiten.
Mit dem DNEye® Scanner werden Abbildungsfehler niederer als auch höherer Ordnung für Ferne und Nähe sowie das individuelle Pupillenspiel in Abhängigkeit von der Helligkeit ermittelt.

Das bedeutet für Sie:
  • Maximales Sehen durch 100% Ausschöpfung des individuellen Sehpotenzials
  • Umfassende, individuelle Analyse des gesamten Sehsystems, bestehend aus Brille und Auge
  • Schärfstes uns kontrastreiches Sehen, besonders in der Dämmerung
  • Höchster Komfort und beste Verträglichkeit
  • Einzigartiges Kauferlebnis durch innovative und hochpräzise Vermessung Ihrer Augen
  • Auf 1/100 Dioptrien genaue Übermittlung

Fundus Scanner –
Digitales Augenscreening in Zusammenarbeit des telemedizinischen Dienst em.era

Wir bieten Ihnen eine umfassende Vorsorge und Beratung zur Augengesundheit mit Hilfe unseres neuen Fundus Scanners (aktuell nur in Filiale Züricher Straße 37) in Verbindung mit der Partnerschaft von Augenärzten über den telemedizinischen Dienst em.era:

  • Risikoanalyse für einen langfristigen Erhalt Ihrer Augengesundheit
  • Basis für einen Rundum-Schutz und frühzeitige Abklärung
  • Komfortabler Test ohne medikamentöse Pupillen-Erweiterung
  • Sie sparen Zeit und Weg, da alle Messungen aus einer Hand erfolgen
  • Untersuchung gibt Ihnen Sicherheit und Vertrauen

In wenigen Minuten und ohne medikamentöse Pupillen-Erweiterung scannen wir Ihre Netzhaut in unterschiedlichen Tiefenschichten und erhalten so einen Überblick über die verschiedenen Areale, wie z.B.
Macula und Sehnervenkopf. Wenn Sie es möchten, können Spezialisten zur weiteren Abklärung und Auswertung herangezogen werden. Dies geht über speziell ausgebildete Augenärzte, die eine detaillierte Analyse der Ergebnisse von Fundus Scanner und DNEye Scanner gewährleisten. Diese telemedizinische Risikoanalyse gibt Ihnen Sicherheit und konkrete Handlungsempfehlungen. Der telemedizinische Dienst wird von niedergelassenen Ärzten anerkannt.


Impressionist®

Das Design der Fassung muss perfekt zum Typ passen und optimal sitzen, das Glas muss perfekt auf die Fassung und die Augen abgestimmt sein, die Brille muss optimal in alles alltäglichen Sehsituationen funktionieren.

Der Weg zur individuell besten Brille für Sie führt dabei immer über den ImpressionIst®. Mit diesem innovativen Vermessungsterminal garantieren wir Ihnen, dass wir alle Messdaten auf 1/10mm genau ermitteln und verarbeiten können. Durch ein Stereokamerasystem erfolgt eine höchstpräzise 3D-Videovermessung, um Ihnen eine Brille anzufertigen, die genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.



DNEye®Pro Technologie

Fast 120 Jahre lang wurde das Gullstrand´sche Norm-Augenmodell zur Berechnung von Brillengläsern herangezogen. Mit einem entscheidenden Nachteil: Das Gullstrand Auge beschreibt den Normfall, also ein Normauge, das in der Realität kaum zu finden ist. Besonders bei Fehlsichtigkeiten ist eine Abweichung von der Norm kritisch, da jede Abweichung bei der Brillenglasberechnung zu suboptimalen Ergebnissen führt.
Durch die neue DNEye® Pro Technologie ist Rodenstock in der Lage die Individuelle Anatomie des Auges zu messen und überträgt die dabei gewonnenen Messdaten als einziger Hersteller der Welt auch auf das Brillenglas.
Das Ergebnis sind die individuellsten und schärfsten Rodenstock Brillengläser aller Zeiten

wir begeistern Sie